BOC Education Program beim 45. DGZI Jahreskongress in Wiesbaden

Im Rahmen des 45. DGZI Jahreskongresses am 02. Oktober 2015 in Wiesbaden, organisierte das BOC Education Program einen Workshop zum Thema Sofortversorgung zahnloser Kiefer – Welches Implantatdesign ist am besten geeignet. Bei diesem zeigte unser BOC-Referent anhand von drei Fällen, dass das Periotype Rapid Implantat für alle Knochenqualitäten (D1-D4) bestens geeignet ist und hervorragende Ergebnisse liefert.

 

Sowohl beim Einzelzahnimplantat bei vorheriger Extraktion, Implantation und der Sofortversorgung, als auch bei einer Brückenversorgung in der Front mit einer fünfgliedrigen Brücke auf 3 Implantaten mit vorheriger Extraktion und Implantation und Sofortbelastung und bei der Versorgung eines atrophierten, zahnlosen Kiefers mit dem 4-Comfort® System waren die PerioType Rapid die Implantate der Wahl. Während der Präsentation wurden viele Fragen gestellt, so dass die Kollegen ihr Wissen und ihre Erfahrung austauschen konnten.

 

Am Nachmittag fand ein Vortrag zum Thema Sofortversorgung atrophierter, zahnloser Kiefer – Mit welchem Implantatdesign erreichen wir bei allen Knochenqualitäten eine optimale Primärstabilität? vor weiteren Kollegen statt.

Dr. Aktas stellte hier besonders herausfordernde Fälle vor, bei denen eine Versorgung mit den PerioType Implantaten erfolgreich war.

 

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Implantologen für einen gelungenen Event!

 

Bildquelle: Oemus Media AG & BOC Education Program

 

 

Hands-on Kurs mit Dr. AktasHands-on Kurs mit Dr. AktasHands-on KursHands-on KursDr. Aktas beim VortragVortrag