BOC Kurs Ästhetische Implantologie/Frontzahnästhetik mit drei Live Ops / Kursvideo

Am 20. November 2015 fand in der Kaiserberg Klinik der BOC Kurs Ästhetische Implantologie/Frontzahnästhetik statt. Unser BOC Referent führte die Teilnehmer durch den Kurs, der aufgrund der drei LIVE OPs und dem Hand-On Teil sehr praxisnah war und es den implantologisch tätigen Zahnärzten erleichtern sollte, das Erlernte in der Praxis unmittelbar anzuwenden.

Nun ist endlich das Kursvideo online! Verschaffen Sie sich einen Einblick in den Kurs. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

 

BOC Kurs Ästhetische Implantologie/Frontzahnästhetik mit drei Live Ops

Am 20. November 2015 fand in der Kaiserberg Klinik der BOC Kurs Ästhetische Implantologie/Frontzahnästhetik statt. Unser BOC Referent führte die Teilnehmer durch den Kurs, der aufgrund der drei LIVE OPs und dem Hand-On Teil sehr praxisnah war und es den implantologisch tätigen Zahnärzten erleichtern sollte, das Erlernte in der Praxis unmittelbar anzuwenden.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Zahnärzten für den gemeinsamen Tag, die spannenden Diskussionen und das durchweg positive Feedback.

 

 

 

 

BOC Education Program beim 45. DGZI Jahreskongress in Wiesbaden

Im Rahmen des 45. DGZI Jahreskongresses am 02. Oktober 2015 in Wiesbaden, organisierte das BOC Education Program einen Workshop zum Thema Sofortversorgung zahnloser Kiefer – Welches Implantatdesign ist am besten geeignet. Bei diesem zeigte unser BOC-Referent anhand von drei Fällen, dass das Periotype Rapid Implantat für alle Knochenqualitäten (D1-D4) bestens geeignet ist und hervorragende Ergebnisse liefert.

 

Sowohl beim Einzelzahnimplantat bei vorheriger Extraktion, Implantation und der Sofortversorgung, als auch bei einer Brückenversorgung in der Front mit einer fünfgliedrigen Brücke auf 3 Implantaten mit vorheriger Extraktion und Implantation und Sofortbelastung und bei der Versorgung eines atrophierten, zahnlosen Kiefers mit dem 4-Comfort® System waren die PerioType Rapid die Implantate der Wahl. Während der Präsentation wurden viele Fragen gestellt, so dass die Kollegen ihr Wissen und ihre Erfahrung austauschen konnten.

 

Am Nachmittag fand ein Vortrag zum Thema Sofortversorgung atrophierter, zahnloser Kiefer – Mit welchem Implantatdesign erreichen wir bei allen Knochenqualitäten eine optimale Primärstabilität? vor weiteren Kollegen statt.

Dr. Aktas stellte hier besonders herausfordernde Fälle vor, bei denen eine Versorgung mit den PerioType Implantaten erfolgreich war.

 

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Implantologen für einen gelungenen Event!

 

Bildquelle: Oemus Media AG & BOC Education Program

 

 

Hands-on Kurs mit Dr. AktasHands-on Kurs mit Dr. AktasHands-on KursHands-on KursDr. Aktas beim VortragVortrag

Hospitation im Rahmen des BOC Education Programs

Am 17. und 18. August 2015 hospitierte die libanesische Zahnärztin und Implantologin Dr. Yolla Mardini im Rahmen des BOC Education Programs in der Kaiserberg Klinik. Die Hospitantin interessierte sich insbesondere für das PerioType Implantatsystem, mit welchem  in der Kaiserberg Klinik Patienten versorgt werden. Während mehrerer Live-Op`s hatten die Implantologin und der Spezialist für Implantologie und BOC Referent Dr. Yasin Aktas, MSc die Möglichkeit sich fachlich auszutauschen. Dabei konnten Frau Dr. Mardini alle anfallenden Fragen „just in time“ beantwortet werden. Sie zeigte sich begeistert von dem einzigartigen Implantatsystem, welches sich dank keramischer Beschichtung aus Zirkonnitrid hervorragend periointegrativ verhält. Über die wissenschaftlichen und fachlichen Momente hinaus bemühte sich das Team Frau Dr. Mardini ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und kümmerte sich um die Reisevorbereitung, das Visum, sowie einen Chauffeurservice vor Ort, so dass keine Wünsche offen blieben.

Wir danken Frau Dr. Mardini für ihre Hospitation im Rahmen des BOC Education Programs.

 

Less is more – Osseo- und Periointegration in der Implantologie

Weltweit gibt es nur elf von Prof. Dr. Per-Ingvar Brånemark zertifizierte Forschungs- und Fortbildungseinrichtungen, die Brånemark Osseointegration Center (BOC). Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, Brånemarks implantologische Grundsätze zu verbreiten und auch weiterzuentwickeln. Das einzige BOC in Deutschland steht unter der Leitung von Dr. Richard J. Meissen, M.Sc. Im BOC Duisburg werden in diesem Kontext umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der Implantologie und Parodontologie angeboten. Georg Isbaner, Redakteur des Implantologie Journals, sprach während der IDS 2015 mit Dr. Richard J. Meissen und dessen Kollegen Prof. Marc Nevins.

Gesamtes Interview aus dem Implantologie Journal 05/2015

Nobel Biocare Zygoma – Fortbildung im Brånemark Osseointegration Center

Nobel Biocare, einer der führenden Implantathersteller, hat am 30. Januar 2015 renommierte Implantologen aus Deutschland, Österreich und Großbritannien in Deutschlands einziges Brånemark Osseointegration Center, zu dem Kurs „Versorgungskonzepte für zahnlose Patienten Zygoma mit Live-OP“ geladen. Viele folgten der Einladung, um Dr. Richard J. Meissen, MSc bei zwei Live-OP’s über die Schulter schauen zu können und im Anschluss an ein Lunch die Fälle zu besprechen. In beiden Fällen konnte nur kurz nach der OP die provisorische Prothetik eingesetzt werden – die Patienten waren überglücklich mit festen Zähnen die Klinik zu verlassen. Im weiteren Verlauf wurden im Rahmen eines Vortrags noch weitere klinische Fälle besprochen und erläutert. Dass alle Teilnehmer beeindruckt waren und wertvolles Wissen und Techniken für sich gewinnen konnten, wundert nicht: Dr. Meissen gehört zu den führenden Implantologen Europas und ist einer von wenigen, die die Zygoma-Implantattechnik beherrschen. Deutschlandweit werden die meisten Zygoma-Implantate von ihm in der Kaiserberg Klinik gesetzt.

Die Teilnehmer wurden den ganzen Tag von einem Video-Team begleitet.