Zylindrisch oder konisch? Gibt es ein Implantatdesign, welches in allen Knochenqualitäten eine zuverlässige Sofortbelastung gewährleistet?

Schon in den 80er Jahren wurde von Prof. Dr. Per-Ingvar Brånemark das Prinzip der „immediate function“ in der Implantologie eingeführt.

Bis heute gibt es keine abschließende allgemeine Übereinkunft darüber, wann Implantate sofort- oder frühbelastet werden können.

Auch über das ideale Implantatdesign, sei es zylindrisch oder konisch, wird nach wie vor diskutiert.

In dem Webinar soll beleuchtet werden welches Implantatdesign die besten Voraussetzungen für eine Früh- oder Sofortbelastung bietet. Als bewiesen gilt, dass ein optimales Drehmoment bei der Einbringung beste Voraussetzungen für eine schnelle Osseointegration gewährleistet. Es wird theoretisch und anhand von klinischen Fällen gezeigt, welche Voraussetzungen ideal für schnelle Osseointegration sind und welche Fälle sofort belastet werden können.

Möchten Sie für das Webinar Fortbildungspunkte erhalten? Dann klicken Sie hier.